Badezimmermöbel - praktisch und schön

Im Zuge der Entwicklung vom Reinigungsraum zur Wellnessoase hat das Badezimmer sich nicht nur in Sachen Sanitärkeramik, sondern auch hinsichtlich der Möblierung verändert. Moderne Badezimmermöbel sind heute nicht nur praktisch, sondern auch schön und verleihen Bad und WC ein individuelles Gesicht.

Anforderungen an Badmöbel

Hochwertige Badezimmermöbel sind robust und können auch mal ein paar Wasserspritzer vertragen. Viele Badezimmermöbel können hängend an der Wand montiert werden, sodass man einfach darunter saubermachen kann. Geeignete Materialien sind zum Beispiel Kunststoff oder Holz, auch Glas und Metall finden mehr und mehr Einzug. Vor allem bei der Nutzung von Holzmöbeln ist auf feuchtebeständiges Holz bzw. eine entsprechende Imprägnierung zu achten.

Badezimmermöbel müssen den verschiedensten Ansprüchen an Design und Qualität entsprechen und sollen dabei außerdem auch noch bezahlbar bleiben. Zum Glück hält der Fachhandel zahlreiche Lösungen bereit. Wir beraten Sie gerne bei der idealen Einrichtung für Ihre Badezimmersituation.

Pflegetipps für Möbel im Bad

Damit die Möbel im Badezimmer lange schön und ansehnlich bleiben, sollten einige Pflegetipps beachtet werden. Diese gelten generell für alle Materialien:

 

  • Wasserflecken auf den Oberflächen sollten sofort abgewischt werden. So wird der Entstehung von Kalkflecken oder Verfärbungen vorgebeugt.
  • Empfindliche Oberflächen dürfen nicht mit Scheuerpulver behandelt werden.
  • Aggressive Substanzen wie Bleich- und Tönungsmittel oder andere färbende Substanzen müssen sofort abgewischt werden. Gründliches Nachspülen verhindert Fleckenbildung.

Komplettlösungen im Trend

Komplettlösungen fürs Bad, die zudem idealerweise noch raumbildend wirken, sind heute mehr denn je gefragt. Die Kunden erwarten keine einzelnen Einrichtungsgegenstände mehr, sondern wirkungsvolle und wirtschaftliche Gesamtkonzepte. So bilden Waschbecken und Waschtisch häufig eine Einheit, die durch eine entsprechende Armatur ergänzt wird. Da der Platz im Bad meist begrenzt ist, sind die Badmöbel eher schmal und hoch und mit geringer Tiefe ausgestattet. So finden einzelne Möbelstücke auch frei im Raum Platz und schaffen verschiedene Zonen oder Nischen.

Badmöbel-Serien – individuell zusammengestellt

Da die Formen im Badezimmer und die Ansprüche an die Einrichtung sehr individuell sind, gibt es Badezimmermöbel häufig in individuell zusammenstellbaren Serien. Die einzelnen Elemente wie Waschtisch, Hochschrank, Hängeschrank oder Spiegelschrank können frei kombiniert werden. Am Ende steht ein einheitliches Design, das das Badezimmer zum Wohlfühlort macht.

Wernicke Sanitärtechnik e.K

Materiallager
Sülldorfer Landstraße 142a
22589 Hamburg

Büro
Holzkoppel 1/2
22869 Schenefeld

Telefon 040/8702222
Telefax 040/8704862

Notruf Nummer:
0170/41 444 40

Bürozeiten
Montag - Donnerstag
07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Freitag
07:30 Uhr bis 13:00 Uhr